Kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang

kostenloses girokonto ohne mindestgeldeingangBei einem kostenlosen Girokonto ist bei vielen Banken ein monatlicher Mindestgeldeingang Voraussetzung. Bei einkommensschwachen Personen, wie etwa Auszubildende, Studenten oder auch Rentner oder Arbeitslosen ist die unter Umständen ein Problem. Bei immer mehr Familien liegt der monatliche Geldeingang unter 1000 Euro. Davon sind auch immer mehr Geringverdiener betroffen. Deshalb benötigen sie ein Girokonto ohne Mindestgeldeingang.

Ein kostenloses Girokonto erforderte bis vor einigen Jahren noch fast immer einen monatlichen Mindestgeldeingang. Inzwischen hat sich dies geändert, denn es bieten aufgrund der zunehmenden Konkurrenz im Bankensektor immer mehr Banken ein Girokonto ohne Mindestgeldeingang. Dabei handelt es sich um vollwertige Girokonten mit zahlreichen Extras, die tatsächlich ohne jegliche Kosten auskommen und keinen monatlichen Mindestgeldeingang voraussetzen.

Die Empfehlung der Redaktion: DKB Cash Girokonto ohne Mindestgeldeingang mit kostenloser Visa-Card

mindestgeldeingang

Bei einem kostenlosen Girokonto ohne Mindestgeldeingang können Sie die gleichen Leistungen erwarten, wie bei anderen Girokonten auch. Oftmals gibt es sogar eine kostenlose Kreditkarte dazu. Die DKB Bank ist eine der wenigen Banken, die ein solches Girokonto ohne Mindestgeldeingang mit kostenloser Kreditkarte und zusätzlicher Verzinsung auf dem Kreditkarten-Konto anbietet.

Das DKB Girokonto wird von uns als Testsieger uneingeschränkt empfohlen. Es gibt kein vergleichbares Girokonto, das so viel Leistung 100% kostenlos anbietet.
DKB Girokonto

Weitere Informationen und direkt zur Kontoeröffnung

In unserem Online Girokonto Vergleich finden Sie eine Übersicht weiterer kostenloser Girokonten.

Kommentare sind geschlossen